Oft genügen kleine Mengen an Vitaminen oder anderen Vitalstoffen, um für mehr Vitalität und Wohlbefinden des Pferdes zu sorgen.

Selten sind es aber einzelne Vitalstoffe, die fehlen. Man kann bei einem Mangel stets von einer ganzen Gruppe an Aufbaustoffen denken, die den Stoffwechsel nicht ausreichend versorgen. Daher eignen sich Naturprodukte mit einem ganzen Bündel an Vitaminen, MIneralstoffen, Eiweißbausteinen etc. ganz hervorragend.

Hier finden Sie Tipps zur Unterstützung der täglichen Fütterung.